Gesellschaft für ästhetischen Fensterbau und Tischlerei mbH


Das Standard-Holzfenster IV 66

Das FensterEignung im Bereich Neubau und Holzhausbau

 

Anwendung geprägt durch Fensteröffnungen, für die eine kleinformatige Scheibenaufteilung nicht zur Ausführung kommt.

 


Typ-Kennzeichen IV 66
Verwendete Hölzer: Dreischicht-Laminate
Verglasung:

Wärmefunktionsgläser
(Standard-Verglasung K-Wert 1,1
Oberfläche:

4-Schicht-Aufbau, Imprägnierung, Grundierung, Vorlack, Endlack
Beschläge:

Einhand-DK-Beschlagtechnik mit 12mm Falzluft
Sprossenarten:

24mm Wiener-Sprosse;
45mm Konstruktionssprosse
Gestaltung:

nicht für filigrane Aufteilungen geeignet
Preisrelation: die kostengünstige Lösung


Die aufgeklebte Sprosse wirkt filigraner und gibt Ihrem Fenster eine besondere Note. Perfekte Optik, aber preiswerter.

Die glasteilende Sprosse, in verschiedenen Breiten lieferbar, verleiht jedem Fenster Charakter und Stil in jeder Region.


< Haustürenfertigung
Kontakt Produktanfrage zurück zur Startseite